Tuesday, 29 November 2022, 4:47 PM
Site: Moodle Hochschule München
Course: Moodle Handbuch des E-Learning Centers (Handbuch)
Glossary: FAQ Moodle-Klausuren am PC-Heimarbeitsplatz (erstellt für Moodle 3.1)
A

Abschnitte - Testinhalt in Bereiche einteilen

Zuletzt geändert: 12.06.2020

Frage:

Können für einen Test die Fragen in mehrere Abschnitte eingeteilt werden?

Antwort:

Mit der Funktion Abschnittüberschrift lässt sich eine Einteilung der Testfragen ermöglichen. Dies ist hilfreich um Fragengebiete oder Aufgaben zu trennen. Damit lassen sich Fragen in einzelnen Kapiteln mischen bzw. nicht mischen.

Anleitung:

Für diese Beschreibung muss Ihr Test mit der dazugehörigen Fragesammlung bereits vorhanden sein. Wie Sie Fragen in Ihrem Test anlegen, erfahren Sie im Moodle Handbuch unter Fragen in einen Test einfügen.

Wählen Sie Ihren Test aus und klicken Sie links im Block Einstellungen auf Testinhalt bearbeiten.


Wichtig: Um einen neuen Abschnitt einfügen zu können, müssen mindestens zwei Fragen im Test enthalten und auf getrennten Seiten (Seitennummer) angezeigt werden. Über das mittige Hinzufügen ist dann die Option eine neue Abschnittüberschrift anwendbar. Beim Klick auf das oberste Hinzufügen und das unterste Hinzufügen erscheint diese Option nicht.


Möchten Sie nach dem Einfügen der Fragen im Test die Reihenfolge ändern, können Sie diese mit dem Pfeilkreuz an die richtige Stelle verschieben. Mit dem Symbol Seitenwechsel hinzufügen können Sie einstellen, dass jede Frage auf einer Seite steht.



Um nun die Fragen in einzelne Abschnitte zu unterteilen, klicken Sie rechts neben der Frage, mit der der neue Kapitelabschnitt beginnen soll, auf Hinzufügen.


Wählen Sie im geöffneten Menü eine neue Abschnittüberschrift aus.




Zwischen den beiden Testfragen wird nun ein neuer Abschnitt angezeigt.

Mit einem Klick auf das Stiftsymbol können Sie dem Abschnitt einen neuen Namen geben.


Setzen Sie bei Fragen mischen ein Häkchen, wird die Reihenfolge der Testfragen innerhalb dieses Kapitels während des Tests willkürlich gewählt.



Im Test werden nun die Fragen in einzelnen Abschnitten angezeigt.


B

Bearbeitungszeit eines Tests

Zuletzt geändert: 15.05.2020

Frage:

Ist die Bearbeitungszeit eines Tests frei wählbar?

Antwort:

Sie können im Test eine Zeitbegrenzung (3) ( z.B. 60 Minuten) und auch die Testöffnung (1) ( z.B. 10:00 Uhr) und Testschließung (2) ( z.B. 11:30 Uhr) festlegen.

Test_Einstellungen_Zeit

Anleitung:

  • Um diese Einstellungen vorzunehmen, aktivieren Sie in Ihrem Kurs Bearbeitung einschalten (1).
  • Klicken Sie hinter der Aktivität Test auf Bearbeiten (2) und im sich öffnenden Menü auf Einstellungen bearbeiten (3).

Test_Bearbeitung

  • Im Abschnitt Zeit lassen sich die oben beschriebenen Schritte einstellen.



Bearbeitungszeit individuell anpassen

Zuletzt geändert: 18.01.2021

Frage:

Wie kann ich einstellen, dass ein einzelner Prüfling mehr Bearbeitungszeit bekommt?

Antwort:

Nachdem Sie einen Test angelegt haben, können Sie mit der Einstellung Nutzeränderungen bestimmte Einstellungen für einzelne Nutzer/innen überschreiben.
Sie können für jede/n Teilnehmer/in individuelle Einstellungen wie Zeitbegrenzung oder Verfügbarkeit vornehmen. So sind zum Beispiel Anpassungen von Nachteilsausgleichen oder Zeitverlängerungen bei technischen Problemen umsetzbar. Die Teilnehmer/innen müssen zu diesem Zeitpunkt bereits im Kurs eingeschrieben sein.

Anleitung:

Öffnen Sie den bereits angelegten Test und klicken Sie im Block Einstellungen auf Nutzeränderungen.


Klicken Sie auf den Button Nutzeränderung hinzufügen.



Wählen Sie unter Nutzer/in ändern den Prüfling aus, für den eine Anpassung eingerichtet werden soll. Bei vielen Prüflingen bietet sich dazu die direkte Eingabe des Namens im Suchfeld an. Der ausgewählte Name ist daraufhin blau hinterlegt.


Mit den Einstellungen Testöffnung, Testschließung und Zeitbegrenzung können Sie unabhängig zu den allgemeinen Testeinstellungen einen neuen Prüfungszeitrahmen für den/die oben ausgewählte/n Kursteilnehmer/in anlegen.

Um diesen zu aktivieren muss hinter der jeweiligen Einstellung das Häkchen gesetzt sein.

Achten Sie darauf, dass bei einer Erhöhung der Zeitbegrenzung auch die Testschließung angepasst werden sollte.



Sichern Sie Ihre Änderungen mit Klick auf Speichern.


Im darauffolgenden Fenster werden Ihnen alle Teilnehmer/innen und die dazugehörigen Anpassungen angezeigt. Unter Aktion lassen sich die vorgenommenen Nutzeränderungen nachträglich bearbeiten (Symbol Zahnrad) oder löschen (Symbol X).


Hinweis:

Falls Sie die Sichtbarkeit des Tests auf "Verbergen" gestellt haben, erhalten Sie bei der Übersicht der Nutzeränderungen die Meldung "Teilnehmer/in hat nicht die richtige Gruppenzugehörigkeit oder Rolle, um den Test auszuführen". Sobald Sie den Test dann wieder freigeben, funktionieren die Nutzeränderungen und werden an dieser Stelle auch richtig angezeigt.

Diese Fehlermeldung erscheint auch, wenn Sie mittels des Dropdownmenüs unter „Voraussetzungen" das Bestehen einer anderen Lernaktivität, zum Beispiel das Ankreuzen einer Selbstständigkeitserklärung, als Bedingung eingefügt hatten.

Für die Bearbeitungsmöglichkeiten in der Spalte "Aktion" gilt das Gleiche.


Bilder in Fragen

Zuletzt geändert: 08.06.2020

Frage:

Kann man Bilder (z.B. Skizze, Grafik, Diagramm) in die Fragestellung einfügen?

Antwort:

Ja, bei der Lernaktivität "Test" kann man bei der Fragestellung Bilder einbinden oder auch PDFs hinzufügen oder verlinken. Das funktioniert über den Moodle-Editor.
Mehr Informationen finden Sie im Handbuch: https://moodle.hm.edu/mod/book/view.php?id=275915&chapterid=3518



F

Fragenkategorien anlegen

Zuletzt geändert: 15.05.2020

Frage :

Wie legt man Kategorien für Testfragen an? Wozu benötigt man Fragekategorien?

Antwort:

Fragenkategorien ermöglichen es Ihnen, Ihre Testfragen zu strukturieren oder thematisch zu ordnen.

Standardmäßig gibt es in jedem Kurs eine Fragenkategorie Standard.

Fragenkategorien können mittels Unterkategorien hierarchisch strukturiert werden.

Anleitung:

  • Klicken Sie auf der Kursseite im Block Einstellungen > Kurs-Administration > Fragensammlung > Kategorien (siehe Screenshot)



  • Fügen Sie in Kategorie hinzufügen die Daten zu Ihrer neuen Kategorie ein (Screenshot).


Wenn Sie eine übergeordnete Kategorie (in der Regel Standard für [Kursname] auswählen, wird Ihre neue Kategorie zu deren Unterkategorie.

Geben Sie dann der Kategorie einen Namen und eine aussagekräftige Beschreibung.

 

Fragekategorien lassen sich mittels der Pfeilsymbole innerhalb Ihrer Hierarchie neu ordnen.




Fragen kopieren (in einen anderen Kurs)

Zuletzt geändert: 25.05.2020

Frage:

Kann man Testfragen von einem Kurs in einen anderen Kurs kopieren?

Antwort:

Ja, mithilfe der Import-Funktion können Sie als Kurstrainer/in Inhalte aus einem Ihrer anderen Kurse (in dem Sie auch Trainer/in sind) in den aktuellen Kurs kopieren.

Anleitung:

  • Klicken Sie unter Einstellungen auf Import.

  • Im darauf öffnenden Fenster Wählen Sie einen Quellkurs, aus dem Daten importiert werden sollen fügen Sie im Suchfeld den Namen des Quellkurses ein und bestätigen Sie mit Suchen.
  • Markieren Sie, den in der Auswahl angezeigten Quellkurs und klicken Sie auf Weiter.



  • Im anschließenden Fenster Sicherungseinstellungen entfernen Sie alle Häkchen bis auf Fragesammlung einbeziehen.
  • Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit Weiter.



  • Starten Sie dann den Import mit einem Klick auf Import durchführen.
  • Im letzten Schritt bestätigt Ihnen Moodle den erfolgreichen Import und Sie gelangen mit Weiter auf die Kurshauptseite. Die neu importierten Fragen finden Sie in der entsprechenden Kategorie in Ihrer Fragensammlung im Kurs.

Fragen kopieren (innerhalb der Fragensammlung)

Zuletzt geändert: 27.05.2020

Frage:

Einige meiner Fragen haben den gleichen Aufbau. Wie kann ich mir Arbeit beim Anlegen der Fragen ersparen?

Antwort:

Wenn Sie eine Frage in einem bestimmten Fragetyp angelegt und nach Ihren Vorstellungen konfiguriert haben, können Sie diese Frage kopieren und mit einer anderen Fragestellung und anderen Antworten wiederverwenden.

Anleitung:

  • Klicken Sie im Bock Einstellungen auf Fragensammlung

  • Klicken Sie hinter der zu kopierenden Frage auf das Symbol Duplizieren.


  • Auf der darauffolgenden Seite stellen Sie zuerst die neue Kategorie ein, in die die Frage kopiert werden soll.

    Wie Sie eine neue Kategorie anlegen, erfahren Sie unter Fragenkategorien anlegen.

 

  • Geben Sie einen neuen Namen ein. Falls Sie keinen neuen Namen eingeben wird das Duplikat mit einem Namensanhang "(Kopie)" erweitert.


  • In den folgenden Abschnitten können Sie Änderungen an den bereits vorhandenen Frageeinstellungen vornehmen.

    Mit Änderung speichern wird der Kopiervorgang abgeschossen.



Fragenmenge

Zuletzt geändert: 15.05.2020

Frage:

Ist die Anzahl der Fragen in einem Test beschränkt? Ist die Anzahl der Fragenkategorien beschränkt?

Antwort:

Weder für die Anzahl der Fragen noch für die Anzahl der Fragenkategorien gibt es eine Beschränkung.

Fragen mischen

Zuletzt geändert: 18.05.2020

Frage:

Wie stelle ich es ein, dass die Fragen im Test jedem Studierenden in einer zufälligen Reihenfolge angezeigt werden?

Antwort:

  • Klicken Sie in Ihrem Kurs zuerst auf Ihren Test und anschließend auf Testinhalt bearbeiten.
  • Auf der rechten Seite können Sie die Option Fragen mischen aktivieren (s. Screenshot). Dadurch wird die Reihenfolge der Fragen im Test bei jedem Versuch zufällig generiert.


Bitte beachten Sie:

  • Diese Option zeigt allen Studierenden die gleichen Fragen an, nur die Reihenfolge ist unterschiedlich. Möchten Sie Ihren Studierenden unterschiedliche Fragen anzeigen lassen, nutzen Sie die Zufallsfragen.
  • Sollten Sie mit dem Fragetyp "Beschreibung" arbeiten, wird dieser Fragetyp ebenfalls mitgemischt und steht womöglich nicht an erster Stelle.

Fragetypen

Zuletzt geändert: 15.05.2020

Frage:

Welche Fragetypen gibt es in Moodle? Wie unterscheiden sie sich?

Antwort:

Eine ausführliche Beschreibung aller Fragetypen finden Sie in der offiziellen Moodle-Dokumentation: https://docs.moodle.org/39/de/Fragen

Fragetypen kombinieren

Zuletzt geändert: 15.05.2020

Frage:

Können in einem Test z.B. Single-Choice und Freitext Fragen kombiniert angewandt werden?

Antwort:

Ja, in einem Test können unterschiedliche Fragetypen genutzt werden.

Sie können aber nicht zwei Fragetypen innerhalb einer Frage kombinieren.

M

Mathematische Fragen mit Variablen

Zuletzt geändert: 18.05.2020

Frage:

Kann man mathematische Fragen mit Variablen erstellen?

Antwort:

Ja, es gibt in Moodle drei Fragetypen, die das Verwenden von Variablen unterstützen:

  • Einfach berechnet
  • Berechnet
  • Berechnete Multiple-Choice

Dieses PDF zeigt, wie Sie diese Fragetypen nutzen können.

Eine ausführliche Beschreibung aller Fragetypen finden Sie in der offiziellen Moodle-Dokumentation: https://docs.moodle.org/39/de/Fragen

Matrikelnummer und E-Mailadresse abfragen

Zuletzt geändert: 30.06.2020

Frage:

Wie kann man die Matrikelnummer und E-Mailadresse abfragen?

Antwort:

Die Matrikelnummer und die E-Mailadressen der Prüflinge kann in einem Test in Moodle abgefragt werden, indem man dem Test jeweils eine Freitextfrage hinzufügt, die nicht bewertet wird bzw. keine Punkte ergibt.

Um Ihrem Test eine Freitextfrage hinzuzufügen klicken Sie im entsprechenden Test zunächst auf Testinhalt bearbeiten und anschließend auf Frage hinzufügen. Wählen Sie dann im Auswahlfenster den Fragetyp Freitext aus.


Die Freitextfrage gestalten Sie so, dass der Titel der Frage bspw. "Matrikelnummer" (oder auch "E-Mailadresse") und der Fragetext "Bitte tragen Sie hier Ihre Matrikelnummer ein" lautet. Achten Sie darauf, dass Sie bei Erreichbare Punkte den Wert 0 eintragen, da durch die Eingabe der Matrikelnummer (oder auch E-Mailadresse) keine Punkte erreicht werden sollen. 

Die Größe des Eingabefelds kann hier möglichst klein eingestellt werden.

Klicken Sie abschließend auf Änderungen speichern.


Die Anordnung dieser Fragen im Test können Sie per Drag&Drop Funktion über das Pfeilkreuz (klicken, halten, ziehen) ändern. Hier bietet es sich an, diese Fragen zu Beginn des Tests zu platzieren.

Um sicherzustellen, dass die Fragen nicht durch Moodle eine Bewertung erhalten, tragen Sie auch in der Übersicht unter Testinhalt bearbeiten jeweils "0,00" ein.



Bitte achten Sie darauf, dass Sie diese Fragen nicht mischen. Sonst kann nicht gewährleistet werden, dass diese Fragen am Anfang abgefragt werden.

Vorgehen bei gemischten Fragen

Sollten Sie dennoch die Fragen mischen wollen, erstellen Sie bitte einen weiteren Kapitelabschnitt. So können Sie nur für spezifische Kapitelabschnitte die Fragen mischen bzw. nicht mischen. Somit können die Fragen zur Matrikelnummer (oder auch E-Mailadresse) in einem eigenen Abschnitt stehen in dem die Fragen nicht gemischt werden. Näheres dazu im FAQ Abschnitte - Testinhalt in Bereiche einteilen (https://moodle.hm.edu/mod/glossary/showentry.php?courseid=9087&eid=10282&displayformat=dictionary).

Einträge anschauen

Die Einträge zur Matrikelnummer und/oder E-Mailadresse können Sie nach Abschluss eines Tests in den Ergebnissen sehen. Wie Sie die Ergebnisse aufrufen können, erfahren Sie hier: https://moodle.hm.edu/mod/glossary/showentry.php?courseid=9087&eid=10273&displayformat=dictionary


P

Prüfungsergebnisse anschauen

Zuletzt geändert: 27.07.2020

Frage:

Wie kann man die Prüfungsergebnisse und -bewertungen anzeigen lassen?

Antwort:

Im Test lassen sich alle Versuche der Studierenden anzeigen und bewerten (s. Screenshot unten). Klicken Sie dazu im Test links im Block Einstellungen auf Ergebnisse. (Im Handbuch finden Sie eine Anleitung, wo Sie den Menüpunkt finden: https://moodle.hm.edu/mod/book/view.php?id=276058&chapterid=3579)

Darüber hinaus können Sie Einstellungen vornehmen, welche Optionen überhaupt in den Testbericht mit einbezogen werden sollen (z.B. ob nur Testversuche von Nutzer/innen angezeigt werden sollen, die den Test abgegeben haben, oder auch von denjenigen, die ihren Test nicht abgegeben haben).

Um auch die Ergebnisse von Teilnehmer/innen, die sich bereits aus dem Kurs ausgetragen haben, angezeigt zu bekommen, müssen Sie bei Versuche von <Alle mit Testversuchen> auswählen.

Klicken Sie anschließend auf Bericht anzeigen, um die Ergebnistabelle zu aktualisieren.





Bei Freitextfragen heißt es zunächst "Bewertung notwendig". Das heißt, dass Sie die Bewertung noch manuell vornehmen müssen. Wenn Sie den kompletten Test eines Prüflings ansehen möchten, klicken Sie unter dem Namen des Prüflings auf Versuch überprüfen.





Weitere Ergebnisansichten           

                                      





    

Unter Detailantworten haben Sie einen Überblick über die Fragen und die gegebenen Antworten pro Prüfling.
In den Anzeigeoptionen der Detailantworten können Sie wählen, ob Ihnen der Fragetext, die Antwort und/oder die richtige Antwort in der Übersichttabelle angezeigt werden soll oder nicht.




 
             

Unter Statistik finden Sie die statistische Auswertung des Tests und der dazugehörigen Fragen. Im oberen Abschnitt des Berichts stehen allgemeine statistische Informationen zum Test. Darunter erfolgt eine Auswertung der einzelnen Testfragen in tabellarischer Form. Sie können die einzelnen Fragen anklicken, um ihre statistische Auswertung zu sehen



 


Unter Manuelle Bewertung sehen Sie, welche Fragen im Test manuell bewertet werden müssen oder bereits manuell bewertet wurden (z.B. Freitext-Fragen). Es gibt auch einen Link Auch automatisch bewertete Fragen anzeigen, um alle Fragen des Tests (auch die automatisch ausgewerteten) aufzuführen. Das ist nützlich, wenn Sie Bewertungen von Hand ändern müssen.







Prüfungsergebnisse anschauen (Aktivität Aufgabe)

Zuletzt geändert: 27.07.2020

Frage:

Kann man sich eine Übersicht der eingereichten Abgaben darstellen lassen?

Antwort:

Ja, man kann sich eine Übersicht der eingereichten Abgaben darstellen lassen. In der Aktivität Aufgabe können Sie im Bewertungsüberblick bereits sehen, wie viele Teilnehmer/innen bereits abgegeben haben und von wie vielen noch eine Abgabe zu erwarten ist.

Mit Klick auf Alle Abgaben anzeigen können Sie sich eine Übersichtstabelle mit allen eingereichten Abgaben anzeigen lassen.


Sie sehen in dieser Übersichtstabelle ebenfalls, welche Abgaben noch zu bewerten sind.

Sofern in den Aufgabeneinstellungen die Möglichkeit zur online Texteingabe gewährt wurde, wird in dieser Übersichttabelle ebenfalls der eingegebene Text pro Prüfling angezeigt.

Über das Minus (-) und Plussymbol (+) in jeder Spalte lassen sich nicht relevante Informationen in einer Spalte verbergen oder anzeigen (bspw. können Sie so das Profilbild jedes Teilnehmenden verbergen).

-

Wichtiger Hinweis:

Bei der Aktivität Aufgabe verhält es sich leider so, dass die Abgaben von Studierenden, die sich bereits aus dem Kurs ausgeschrieben haben, nicht mehr angezeigt werden. Aber keine Sorge, die Abgaben sind nicht gelöscht. Sie können betroffene Studierende wieder manuell in den Kurs als Teilnehmer/in einschreiben über <Einstellungen> Nutzer/innen. Dann ist die Abgabe wieder sichtbar.




Prüfungsergebnisse bewerten

Zuletzt geändert: 08.06.2020

Frage:

Wie kann ich Antworten bewerten? Wie kann ich nachträglich die Punkte bei automatisch bewerteten Fragen ändern?

Antwort:

Antworten in Freitextfragen müssen manuell bewertet werden. Zudem können Sie die Bewertung von automatisch bewerteten Fragen anpassen.

Moodle bietet zwei Möglichkeiten die Korrektur einer Prüfung vorzunehmen:

  • Variante A: pro Teilnehmer/in
    Man sieht sich nacheinander jeden Versuch einer Teilnehmerin oder eines Teilnehmers an und korrigiert alle Antworten von Anfang bis Ende.
  • Variante B: pro Aufgabe
    Hier bekommt man zu einer Prüfungsaufgabe die Antworten aller Teilnehmer/innen aufgelistet. Man korrigiert erst alle Antworten auf eine Frage, bevor man zur nächsten Frage wechselt. (Wir empfehlen Variante B.)

Anleitung:


Rufen Sie Ihren Test auf, den Sie bewerten möchten. Klicken Sie links im Block Einstellungen auf Ergebnisse.


Bevor mit der Korrektur gestartet wird, sollte nach allen Prüfungsergebnissen gefiltert werden. (Zur Erklärung: Nur so stellt man sicher, dass man alle Prüfungsergebnisse erhält - auch die von Teilnehmer/innen, die sich eventuell nach der Prüfung versehentlich aus dem Kurs abgemeldet haben.)

Dazu im Dropdown-Menü Versuche von die Auswahl Alle mit Testversuchen anklicken. Mit Klick auf Bericht anzeigen bestätigen.




Variante A

In der Tabelle sieht man alle Prüfungsteilnehmer/innen aufgelistet. (Hinweis: Falls nicht alle Teilnehmer/innen angezeigt werden, kann man auf der Seite unter Anzeigeoptionen und Seitengröße die Anzahl der Teilnehmer/innen eintragen. Nach erneutem Klick auf Bericht anzeigen passt sich die Tabelle an und alle Teilnehmer/innen werden auf einer Seite aufgelistet.)

Auf Versuch überprüfen klicken.


Es öffnet sich eine Seite auf der alle Antworten einer Teilnehmerin oder eines Teilnehmers angezeigt werden. Um alles zu sehen, bitte auf der Seite nach unten scrollen.


Bei einer Frage wird oben nach dem Fragentext die Antwort der Teilnehmerin oder des Teilnehmers angezeigt. Darunter steht ein Link Kommentieren oder Punkte überschreiben. Nach Klick auf den Link öffnet sich ein Pop-up Fenster.


Im Pop-up Fenster sind die Antwort zu sehen sowie ein Kommentar- und ein Punkte-Feld. Die Antwort des Teilnehmers kann man per Copy & Paste in das Kommentarfeld übertragen und dort mithilfe des Editors bearbeiten. (Beispielsweise farblich markieren und Kommentare in Farbe ergänzen.) Hilfreich sind dafür die Buttons „Schriftfarbe“ und „Hintergrundfarbe“.



Sie können alle Korrekturanmerkungen und Punktwerte beliebig oft überschreiben oder ergänzen. Nach der Punktevergabe nicht vergessen auf Speichern zu klicken.



Variante B

Um nach Variante B zu korrigieren, rufen Sie den Test auf. Klicken Sie dann in den Einstellungen auf Ergebnisse und anschließend auf Manuelle Bewertung.


Klicken Sie bei der Frage, die Sie korrigieren möchten auf Bewerten.


Tragen Sie bei Fragen pro Seite am besten die Anzahl der Teilnehmer/innen ein und klicken Sie auf Optionen ändern. Dann bekommen Sie alle Antworten zu der Prüfungsfrage unter einander auf einer Seite angezeigt.



Sie können dann runterscrollen und für jede Antwort einen Kommentar und Punkte vergeben. Das Kommentarfeld können Sie auf die gleiche Weise verwenden wie bei Variante A. Auch hier sollten Sie auf Speichern klicken, wenn Sie fertig sind. Sie können alle Korrekturanmerkungen und Punktwerte beliebig oft überschreiben oder ergänzen.




Überprüfung der Korrektur

Nachdem Sie entweder mit Variante A oder Variante B alle Korrekturen erledigt haben, können Sie kontrollieren, ob alle Antworten von allen Teilnehmer/innen korrigiert wurden. Klicken Sie dazu im Block Einstellungen auf Ergebnisse und Bewertung.

Falls die Punkte für eine Antwort noch fehlen, wird es in der Tabelle gekennzeichnet mit Bisher nicht bewertet und Bewertung notwendig.


R

Rechenergebnisse als Freitext - Fragetyp Numerisch

Zuletzt geändert: 15.05.2020

Frage:

Sind Rechenergebnisse als Freitext eintragbar? Und diese auch automatisch auswertbar?

Antwort:

Der Fragentyp "Freitext" ist nicht automatisch auswertbar.

Ein Rechenergebnis können Sie z.B. mit dem Fragetyp "Numerisch" abfragen. Bei einer solchen Frage erscheint ein Feld, in das ein Zahlenwert eingetragen werden kann. Hierbei kann man auch eine Toleranz für richtige Antworten einstellen.
Weitere Informationen zum Fragetypen "Numerisch" können Sie hier nachlesen: https://docs.moodle.org/31/de/Numerische_Fragen

S

Sichtbarkeit der Prüfung

Zuletzt geändert: 23.06.2020

Frage:

Wie kann ich sicherstellen, dass Studierende die Prüfungsinhalte in meinem Kurs nicht schon vor der Prüfung sehen können?

Antwort:

Sie können die für Ihre Prüfung genutzten Lernaktivitäten bis zur Prüfung verbergen oder die Sichtbarkeit per Voraussetzung steuern.

Bei Verwendung eines schon vorhandener Moodlekurs für die Prüfung sollte sichergestellt werden, dass die Prüfungsinhalte von Anfang an verborgen werden und dass keine Studierenden Co-Trainerrechte im Kurs haben. (Co-TrainerInnen können auf sämtliche Kursinhalte zugreifen, auch wenn diese verborgen wurden.)


Anleitung: Steuerung der Sichtbarkeit von Lernaktivitäten in Moodle mit "Verbergen"

  • Rufen Sie Ihren Moodlekurs auf.
  • Klicken Sie oben rechts auf Bearbeiten einschalten, um in den Bearbeitungsmodus zu wechseln.



  • Klicken Sie rechts neben einer Lernaktivität auf Bearbeiten, es erscheint ein Drop-Down Menü.
  • Wählen Sie im Drop-Down Menü Verbergen.



  • Tipp: Sie können auch auf diese Weise einen gesamten Themenabschnitt in Moodle verbergen.




Anleitung: Steuerung der Sichtbarkeit von Lernaktivitäten in Moodle mit "Voraussetzungen"

  • Rufen Sie Ihren Moodlekurs auf.
  • Klicken Sie oben rechts auf Bearbeiten einschalten, um in den Bearbeitungsmodus zu wechseln.



  • Klicken Sie rechts neben einer Lernaktivität auf Bearbeiten, es erscheint ein Drop-Down Menü.
  • Wählen Sie im Drop-Down Menü Einstellungen bearbeiten.



  • Scrollen Sie auf der Seite mit den Einstellungen bis ganz nach unten zum Bereich Voraussetzungen.
  • Klicken Sie auf Voraussetzung hinzufügen.



  • Mit der Auswahl Datum wird die Sichtbarkeit im Kurs eingestellt. Diese Einstellung beeinflusst nicht den Abgabetermin.



Weitere Informationen zur Gestaltung von Moodlekursen finden Sie im Online-Handbuch des E-Learning Centers: Kursseite anpassen und bearbeiten


Single-Choice und Multiple-Choice Fragen auswerten

zuletzt geändert: 15.05.2020

Frage:

Sind nur Single-Choice (eine mögliche Antwort) oder auch Multiple-Choice (mehrere Antworten möglich) in Moodle umsetzbar? Werden diese auch automatisch ausgewertet?

Antwort:

Moodle ermöglicht die Umsetzung beider Fragearten. Bitte beachten Sie, dass Sie zum Anlegen einer Single-Choice Frage zunächst in Moodle den Fragetyp "Multiple-Choice" auswählen müssen. Mehr Informationen finden Sie hier: https://moodle.hm.edu/mod/book/view.php?id=276058&chapterid=3577

Single-Choice und Multiple-Choice Fragen werden automatisch ausgewertet.

T

Testergebnisse herunterladen

Zuletzt geändert: 24.06.2020

Frage:

Wie kann man Testergebnisse herunterladen?

Antwort:

In Moodle gibt es die Möglichkeit die Tabelle mit den Testergebnissen herunterzuladen. Dabei wird eine Datei erzeugt. Bitte beachten Sie, dass Bilder bei dieser Möglichkeit nicht exportiert werden. (Variante A)

Sollten Sie Testergebnisse inklusive bildlicher Darstellungen und Ihrer Bewertungen und Kommentare herunterladen wollen, gibt es eine Behelfslösung, da die Moodle-Lernplattform selbst keine entsprechende Funktionalität anbietet. Bei dieser Lösungsvariante muss jeder Versuch einer/eines Teilnehmenden einzeln aufgerufen und als PDF-Datei abgespeichert werden. (Variante B)


Variante A

Machen Sie sich mit den Möglichkeiten, sich Testergebnisse anzeigen zu lassen, vertraut: https://moodle.hm.edu/mod/glossary/showentry.php?courseid=9087&eid=10273&displayformat=dictionary

Klicken Sie im Test im Block Einstellungen unterhalb vom Menüpunkt Ergebnisse auf Detailantworten.


In den Anzeigeoptionen der Detailantworten können Sie wählen, ob Ihnen der Fragetext, die Antwort und/oder die richtige Antwort in der Übersichttabelle angezeigt werden soll. Setzen Sie überall ein Häkchen, um alle Inhalte zu erhalten.




Klicken Sie auf Bericht anzeigen, um sich die Tabelle mit gewählten Anzeigeoptionen anzeigen zu lassen. Diese Tabelle können Sie in verschiedene Dateiformate exportieren und herunterladen. Klicken Sie dazu oberhalb der Tabelle bei Tabellendaten herunterladen als das Auswahlmenü an. Nachdem Sie das gewünschte Dateiformat ausgewählt haben, bestätigen Sie Ihre Wahl mit einen Klick auf Herunterladen. Die erzeugte Datei können Sie auf Ihrem Computer speichern.





Variante B

Machen Sie sich mit den Möglichkeiten, sich Testergebnisse anzeigen zu lassen, vertraut: https://moodle.hm.edu/mod/glossary/showentry.php?courseid=9087&eid=10273&displayformat=dictionary

Klicken Sie in der Tabelle mit den Testergebnissen unter dem Namen eines Testeilnehmenden auf Versuch überprüfen.




Es öffnet sich eine Seite auf der alle Antworten einer Teilnehmerin oder eines Teilnehmers angezeigt werden. Um alles zu sehen, bitte auf der Seite nach unten scrollen.





Diese Ansicht könnten Sie nun z.B. als PDF-Datei abspeichern. Nutzen Sie dazu in Ihrem Browser die Druckfunktion. (Wie Sie diese im Firefox-Browsers aufrufen können, sehen Sie im Screenshot.)


Wählen Sie dann statt einen Druckers die Möglichkeit aus, dass eine PDF-Datei erzeugt wird.