Sichtbarkeit der Prüfung

Zuletzt geändert: 23.06.2020

Frage:

Wie kann ich sicherstellen, dass Studierende die Prüfungsinhalte in meinem Kurs nicht schon vor der Prüfung sehen können?

Antwort:

Sie können die für Ihre Prüfung genutzten Lernaktivitäten bis zur Prüfung verbergen oder die Sichtbarkeit per Voraussetzung steuern.

Bei Verwendung eines schon vorhandener Moodlekurs für die Prüfung sollte sichergestellt werden, dass die Prüfungsinhalte von Anfang an verborgen werden und dass keine Studierenden Co-Trainerrechte im Kurs haben. (Co-TrainerInnen können auf sämtliche Kursinhalte zugreifen, auch wenn diese verborgen wurden.)


Anleitung: Steuerung der Sichtbarkeit von Lernaktivitäten in Moodle mit "Verbergen"

  • Rufen Sie Ihren Moodlekurs auf.
  • Klicken Sie oben rechts auf Bearbeiten einschalten, um in den Bearbeitungsmodus zu wechseln.



  • Klicken Sie rechts neben einer Lernaktivität auf Bearbeiten, es erscheint ein Drop-Down Menü.
  • Wählen Sie im Drop-Down Menü Verbergen.



  • Tipp: Sie können auch auf diese Weise einen gesamten Themenabschnitt in Moodle verbergen.




Anleitung: Steuerung der Sichtbarkeit von Lernaktivitäten in Moodle mit "Voraussetzungen"

  • Rufen Sie Ihren Moodlekurs auf.
  • Klicken Sie oben rechts auf Bearbeiten einschalten, um in den Bearbeitungsmodus zu wechseln.



  • Klicken Sie rechts neben einer Lernaktivität auf Bearbeiten, es erscheint ein Drop-Down Menü.
  • Wählen Sie im Drop-Down Menü Einstellungen bearbeiten.



  • Scrollen Sie auf der Seite mit den Einstellungen bis ganz nach unten zum Bereich Voraussetzungen.
  • Klicken Sie auf Voraussetzung hinzufügen.



  • Mit der Auswahl Datum wird die Sichtbarkeit im Kurs eingestellt. Diese Einstellung beeinflusst nicht den Abgabetermin.



Weitere Informationen zur Gestaltung von Moodlekursen finden Sie im Online-Handbuch des E-Learning Centers: Kursseite anpassen und bearbeiten


» FAQ Moodle-Klausuren am PC-Heimarbeitsplatz (erstellt für Moodle 3.1)