Aufzeichnung einbetten

1. Eine einzelne Aufzeichnung Einbetten

1.2. Einbetten einer einzelnen Aufzeichnung in Mahara

Sie können Ihre Aufzeichnung auch als eigenen Block in Mahara-Ansichten einbetten. Aktivieren Sie dazu den Bearbeitungsmodus über einen Klick auf "Ansicht bearbeiten". Wählen Sie unter "Externe Inhalte" die Option "Externes Medium" aus:

Externes Medium


Wählen Sie hier die Zelle sowie die Position, an der Sie die Aufzeichnung einbetten möchten:

Zelle und Position


Klicken Sie anschließend auf "Hinzufügen". Vergeben Sie unter "Blocktitel" einen Titel:

Blocktitel


Anschließend benötigen Sie den Embeddingcode Ihrer Aufzeichnung. Melden Sie sich dazu in einem neuen Tab auf dem Streamingserver an. Navigieren Sie dort zu Ihrer Aufzeichnung und klicken in der Spalte "Aktionen" auf den blauen Kreis mit dem weißen Ketten-Symbol:

Aktionen


Wählen Sie hier beliebige Abmessungen für das Einbetten aus (Empfehlung: 460x259) und klicken auf "Kopieren in die Zwischenablage".

Wechseln Sie wieder in den Mahara-Tab und fügen den kopierten Code über Rechtsklick => "Einfügen" in dieses Textfeld ein:

Textfeld für Code


Breite und Höhe werden vom eingefügten Code und der Breite der Zelle, in die Aufzeichnung eingebettet wird, bestimmt. Sie brauchen hier also nichts anzupassen:

Abmessungen


Geben Sie bei Bedarf Schlagwörter für ein leichtes Auffinden des Blocks ein und konfigurieren Sie, ob der Block einklappbar sein soll.

Mit einem Klick auf "Speichern" wird der Block erzeugt und Ihre Aufzeichnung in Ihrer Ansicht eingebettet. Sie können die eingebettete Aufzeichnung wie jeden anderen Block beliebig per Drag & Drop auf Ihrer Ansicht verschieben. Beenden Sie den Bearbeitungsmodus durch einen Klick auf "Ansicht anzeigen". 
Entsprechend der Zugriffsberechtigungen der Aufzeichnung kann diese nun direkt in der Ansicht angesehen werden.